Skip to main content

Hi there, would you like to view this page on our USA site?

Yes, switch sites

Krokodile im Northern Territory

Wenn Sie schon immer einmal ein Krokodil in freier Wildbahn sehen wollten, dann ist dafür das NT der beste Ort der Welt.

Der beeindruckende Nitmiluk National Park und der zum Weltkulturerbe zählende Kakadu National Park dienten als Kulisse bei den Dreharbeiten für Rogue und Crocodile Dundee. Sie können diese schönen Orte ganz unkompliziert im Rahmen einer Führung erleben oder in Nitmiluk ein Kanu mieten und alles in Ihrem eigenen Tempo erkunden.

Das NT ist die Heimat der weltweit größten Krokodilpopulation, mit mehr als 100.000 der Raubtiere in freier Wildbahn. Es gibt während Ihres Besuchs viele Möglichkeiten, mehr über diese erstaunlichen Kreaturen zu erfahren.

Von Krokodilparks und Flusskreuzfahrten bis hin zu adrenalingeladenen Schwimmerlebnissen – das Northern Territory kann Sie unseren ältesten und gefährlichsten Einwohnern so gefahrlos wie möglich nahe bringen.

Angesichts ihres Rufs als mürrisch und gefährlich empfehlen wir Ihnen, nicht auf eigene Faust zu versuchen, ein Krokodil in der Wildnis aufzuspüren. Nehmen Sie stattdessen an einer geführten Bootsfahrt teil und machen Sie ein paar unglaubliche Fotos.

Salzwasser- und Süßwasserkrokodile

Es gibt zwei verschiedene Arten von Krokodilen, die im Northern Territory beheimatet sind. Das kleinere der beiden ist das Süßwasserkrokodil oder „Freshie“, das im Allgemeinen weniger aggressiv ist. Es wird selten größer als 3 Meter lang und ernährt sich hauptsächlich von Fischen und Vögeln. Sie greifen in der Regel keine Menschen an, können aber beißen, wenn sie provoziert werden.

Die häufiger vorkommende und gefährlichere Art ist das Salzwasserkrokodil. Die „Salties“ halten sich entlang der Küste und in den Wasserstraßen im Territory auf. Sie lieben Fisch, fressen aber nahezu alles, einschließlich Kühen und Büffeln, Wildschweinen, Schildkröten, Vögeln und Krabben. Sie können bis zu 6 Meter lang werden und bis zu 1 Tonne wiegen.

Kommen Sie ihnen lieber nicht zu nahe, um sich selbst davon zu überzeugen, aber Süßwasserkrokodile haben kleinere, dünnere Köpfe und Kiefer, mit Zähnen, die fast alle gleich groß sind. Ihre Salzwasser-Cousins haben große, breite Köpfe, ungleichmäßige Kiefer und sehr auffällige Zähne.

Krokodile in der Kultur der Aborigines

Krokodile spielen eine sehr wichtige Rolle in der Kultur der Aborigines. Man glaubt, dass Krokodile den Geist wichtiger Menschen repräsentieren und Stärke und Geschick symbolisieren.

Die Geschichte des Crocodile Dreaming, die ihren Ursprung in der Region des Daly River hat, ist eine Geschichte über Macht und Eifersucht. Man sagt, dass ein legendärer Fischer von eifersüchtigen Männern getötet wurde, als deren Frauen seine Fähigkeiten zu sehr bewunderten. Der Fischer wurde in ein Netz eingerollt und darin über das Wasser gehängt. Die Markierung des Netzes in seiner Haut wurde zum Schuppenmuster des Krokodils, und der Fischer treibt nun an der Küste sein Unwesen und wartet auf seine Rache.

Dies ist nur eine von vielen Traumzeit-Geschichten über Krokodile, die noch heute erzählt werden.

Geschichte der Krokodile im Territory

Die Krokodile sind vielleicht die ältesten Bewohner des NT, es lief aber nicht immer alles so reibungslos für die Fleischfresser. Vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis in die frühen 70er Jahre wurden Krokodile für ihre Lederhaut bis an den Rand des Aussterbens gejagt.

Seitdem wurde die unregulierte Jagd eingestellt, und weltweite Initiativen zur Arterhaltung haben dafür gesorgt, dass über die Hälfte der australischen Krokodilpopulation jetzt im NT gefunden werden kann.

Mit einer nachhaltigen und geschützten Population ist der Schutz der Krokodile eine Priorität im NT, und die Zahlen haben sich in den letzten vier Jahrzehnten fast vollständig erholt.

Wo Sie in Darwin Krokodile sehen können

Wenn Sie das beeindruckende Krokodil aus nächster Nähe sehen möchten, sollten Sie dies von einer sicheren Stelle aus tun.

In Darwin können Sie eines der berühmtesten Krokodile im Territory, Sweetheart, aus nächster Nähe bewundern. Sweetheart befindet sich jetzt in der Museum and Art Gallery of the Northern Territory in Fannie Bay in Form einer ausgestopften Attraktion und war die Inspiration für den Horrorfilm Rogue. Zu seinen goldenen Zeiten während der 1970er Jahre war Sweetheart bekannt dafür, Fischerboote zu verfolgen, Außenbordmotoren anzugreifen und die Insassen ins Wasser zu befördern. Glücklicherweise hat er niemanden verletzt, aber wenn ein 5 Meter langes Krokodil hinter Ihrem Boot herjagt, ist das eine beängstigende Angelegenheit!

Krokodilparks in Darwin

Besuchen Sie den Crocodylus Park am Stadtrand von Darwin, um eine Reihe von Tieren zu sehen, darunter mehr als 1.000 hier lebende Krokodile. Informieren Sie sich über die Fütterungszeiten, um diese Tiere in Aktion zu sehen.

Besuchen Sie im Zentrum von Darwin Crocosaurus Cove, um Krokodile in allen Formen, Größen und Altersgruppen in speziell gebauten Aquarien zu beobachten. Sie können sich auch ganz mutig in den Cage of Death wagen – ein Plexiglastank, der in ein Krokodilgehege abgesenkt wird. Sie und ein Freund werden einem Krokodil näher kommen, als Sie es jemals für möglich gehalten hätten. Während der Fütterungszeit werden Sie ihre mächtigen Kiefer in Aktion sehen.

Nehmen Sie an einer Krokodil-Tour in Darwin teil

Wenn Sie gerne etwas weiter entfernt in der Natur auf Erkundungstour gehen möchten, machen Sie einen Tagesausflug zum Adelaide River, der nur eine Stunde von Darwin entfernt liegt. Nehmen Sie hier an der Jumping Crocodile Cruise teil oder fahren Sie noch etwas weiter für die Mary River Wetlands Cruise. Wenn Sie ein Abenteuer suchen, sollten Sie unbedingt einen Rundflug mit Outback Float Planes machen, Airboat fahren auf der Sweets Lagoon, mit dem Boot durch die Feuchtgebiete fahren oder in ihrem krokodilsicheren Gehege schwimmen.

Wo Sie in Kakadu Krokodile sehen können

Es gibt nichts besseres, als diesen kaltblütigen Jäger im Kakadu National Park in seinem Element zu sehen. Yellow Water Cruises werden im Park ganzjährig angeboten und bieten Touristen einen einzigartigen Blick auf eines der größten Naturschutzgebiete der Welt. Beobachten Sie, wie Krokodile sich durch das Wasser bewegen und nur ein paar Meter entfernt nach einem Köder schnappen. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Hände die ganze Zeit über im Boot zu lassen!

Wo Sie in Katherine Krokodile sehen können

Drei Stunden südlich von Darwin liegt die Stadt Katherine , Heimat des unglaublichen Nitmiluk National Park. Buchen Sie eine Bootsfahrt durch die Schlucht, um Krokodile in ihrem natürlichen Lebensraum zu erleben und sie zu beobachten, während sie sich auf den Felsen sonnen. Machen Sie eine Nacht-Tour auf dem Katherine River, und sehen Sie, wie die Krokodilsaugen im Dunkeln leuchten.

Wo Sie in Alice Springs Krokodile sehen können

Wenn Sie nach Alice Springs fahren, haben wir gute Nachrichten für Sie – machen Sie sich keine Sorgen drüber, einem unserer schuppigen Freunde in den Wasserlöchern zu begegnen. Krokodile leben ganz einfach nicht so weit südlich – Sie können also beruhigt dort schwimmen.

Sie können jedoch ein Krokodil live im Alice Springs Reptile Centre sehen. Sein Name ist Terry, und er lebt in der größten privaten Sammlung von Reptilien im Northern Territory, neben Goannas, Dornteufeln, Eidechsen, Geckos und Schlangen.

Ein Krokodil-Souvenir zum Behalten

Krokodilleder ist eine der härtesten und luxuriösesten Lederarten, die es gibt. Es ist daher sehr begehrt für Kleidung und Lederbekleidung. Viele europäische Top-Modemarken beziehen Leder aus dem NT für ihre Edel-Designerprodukte. Bei lokalen Lieferanten im NT können diese edlen Lederwaren zu einem Bruchteil des Preises erworben werden.

Das Beste am Einkaufen im Top End: Alle NT Krokodilleder werden nachhaltig bewirtschaftet, wobei die Zukunft der Industrie und die Krokodilpopulation im Blick behalten werden.

Di Croco ist eine Boutique in Darwin, die für ihre luxuriösen Waren aus hochwertigster NT-Krokodilhaut bekannt ist. Sie verwenden nur das Salzwasserkrokodil, das aufgrund seines komplizierten Musters der kleinen Schuppen am begehrtesten ist.

Bei diesem ausgiebigen Angebot an Krokodil-Souvenirs und Geschenken im NT finden Sie sicher etwas Passendes.

Sicherheit vor Krokodilen

Auch wenn die „Salzwasser“-Krokodile am gefährlichsten sind, sollten sich die Besucher bewusst sein, dass sie auch über 200 km von der Küste entfernt in Süßwasser zu finden sind. Krokodile können auch bis zu einem Kilometer an Land unterwegs sein, halten sich für lange Zeiträume an Land versteckt, bleiben während der Jagd zum Teil unter Wasser und bewegen sich nicht und können unglaublich schnell laufen. Nur weil man sie nicht sehen kann, bedeutet das nicht, dass sie nicht da sind. Beachten Sie die Schilder und bleiben Sie in Sicherheit.

Versuchen Sie nicht, während Ihres Aufenthalts wilde Krokodile zu füttern. Schwimmen Sie nicht in Wasserstraßen oder campen und angeln oder wandern Sie nicht in Gegenden, in denen Krokodil-Warnschilder angebracht sind. Die beste Art, Verletzungen zu vermeiden, ist es, Krokodilen in der freien Natur generell aus dem Weg zu gehen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website Be Crocwise.

Krokodilerlebnisse im NT