skip to main content

Die Region des Uluru/Kata Tjuta

Uluru/Ayers Rock ist eines der bekanntesten Symbole Australiens.

Der Monolith ist 348 Meter hoch und hat für die indigenen Ureinwohner, den Stamm der Anangu, eine große kulturelle Bedeutung.

Der per Straße 440 Kilometer westlich von Alice Springs gelegene Uluru-Kata Tjuta National Park umfasst Uluru/Ayers Rock und die beeindruckenden 36 Kuppeln des Kata Tjuta/die Olgas.Diese massiven geologischen Formationen reichen über 500 Millionen Jahre zurück und werden jedes Jahr von Tausenden von Reisenden besucht.

In Yulara, einer kleinen, speziell für die Parkbesucher erbauten Stadt, gibt es eine Reihe von Unterkünften – von Campingplätzen bis zu luxuriösen Varianten.In Yulara befindet sich das Ayers Rock Resort, das aus einer Reihe von Hotels für unterschiedliche Budgets, einem Einkaufszentrum und einem Flughafen mit täglichen Flügen zu verschiedenen anderen australischen Zielen besteht.

Top 10 region awarded to The Red Centre, Australia. Lonely Planet Best in Travel 2019

Sehen & Erleben am Uluru / Ayers Rock

Der Aufstieg auf den heiligen Berg

Uluru (Ayers Rock) ist den Anangu Aborigines heilig. Er hat eine so große, spirituelle Bedeutung, dass die Anangu Besucher bitten „Please don't climb“. Bitte nicht besteigen. Der Aufstieg ist zwar nicht verboten, aber aus kulturellem Respekt bitten wir Sie, darauf zu verzichten.

Uluru zu erklimmen ist körperlich anstrengend und anspruchsvoll. Aus Sicherheitsgründen gibt es Zeiten, in denen der Aufstieg gesperrt ist. Außerdem ist er gefährlich. Es haben sich bereits viele bei ihrem Versuch, Uluru zu besteigen verletzt und ein paar Menschen sind sogar gestorben.

Es ist viel schöner und vor allem interessanter, Uluru zu Fuß zu umrunden. Am besten geht man gleich am Morgen, wenn es noch kühler ist, am Mala Parkplatz los. Unbedingt genug Wasser mitnehmen! Sie werden erstaunt sein, was es alles an Tieren, Pflanzen und geologischen Merkmalen zu entdecken geht. Auf diese Art wird man die natürliche und kulturelle Bedeutung Ulurus zu schätzen wissen.

Bei einer Tour mit einem lokalen Guide erfährt man eine ganze Menge über die Kultur und Bedeutung dieses mächtigen Felsens. Jeden Tag werden kostenlose Führungen mit einem Ranger angeboten, sie starten am „Mala“ Walk. Bei dieser Tour lauschen Gäste der Geschichte von Mala dem Wallaby und erlangen Einblick in die Kultur der Ureinwohner, die Bedeutung der Felsmalereien und wie der Park verwaltet wird.

Es gibt unzählige Möglichkeiten, für mehr Informationen besuchen Sie bitte die Website von Parks Australia.

Veranstaltungen rund um den Uluru

Ihre Suche führte zu keinen Ergebnissen. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Weitere Informationen

Direkte Flüge verbinden Uluru mit den meisten australischen Großstädten sowie mit Alice Springs. Wer gerne selber fährt, für den ist der Red Centre Way das ideale Erlebnis oder man schließt sich einer der geführten Touren von Alice Springs aus an.

  • Informationen

    Aktivitäten

    • Walks
  • Landkarte

    Landkarte

    Was in der Nähe ist

    Was in der Nähe ist

    Erkunden Sie das NT
    Fahrrouten Flugstrecken
  • FAQs

    Can Uluru-Kata Tjuta National Park be done as a day trip?

    It's possible to do a day trip from Alice Springs, and some tour companies offer this. However, considering the best times to see Uluru are at dawn and dusk, we recommend spending a few days to fully soak up the experience.

    Lesen Sie mehr

    Do I need any passes or permits to visit Uluru-Kata Tjuta National Park?

    All visitors to Uluru-Kata Tjuta National Park require a park ticket. These can be purchased at the park entry station, or via your tour operator.

    Lesen Sie mehr

    How do I get around Uluru-Kata Tjuta National Park?

    Once you've made it to Uluru, getting around is half the fun! There are sealed roads all around Uluru-Kata Tjuta National Park, so self-driving is easy. There are plenty of exciting tour options as well. You can experience Uluru on foot, bike, in a helicopter, on a Harley Davidson, segway or riding a camel. Most tour operators will pick you up from your accommodation.

    Lesen Sie mehr

    How do I get to Uluru-Kata Tjuta National Park?

    You can drive, fly or take a guided tour. The drive from Alice Springs to Uluru takes around 4.5 hours (460 km), while a trip from Kings Canyon will take you approximately 3 hours (306 km). You can fly to Ayers Rock Airport from most major cities in Australia.

    Lesen Sie mehr

    How far is Uluru-Kata Tjuta National Park from Alice Springs?

    Uluru-Kata Tjuta National Park is 460 km from Alice Springs, which will take you around 4.5 hours by car.

    Lesen Sie mehr

    What are the major attractions in Uluru-Kata Tjuta National Park?

    The world-famous Uluru is the star attraction of the park. Don't miss exploring the nearby domes of Kata Tjuta (The Olgas). After dark, check out the Field of Light Installation, or enjoy the Sounds of Silence dinner at Ayers Rock Resort where you can dine under a blanket of stars. Learn about Uluru and the local Aboriginal culture at the Uluru-Kata Tjuta Cultural Centre.

    Lesen Sie mehr

    What should I bring with me to Uluru-Kata Tjuta National Park?

    Regardless of how you explore Uluru-Kata Tjuta National Park, make sure you carry drinking water, wear sunscreen and sun-safe clothing.

    Lesen Sie mehr

    When is the best time to visit Uluru-Kata Tjuta National Park?

    Uluru has one of the best climates in Australia with sun and stars all year round, so any time is a good time to visit. The most popular period is from May to October when the weather is cooler.

    Lesen Sie mehr

    Where should I go next from Uluru-Kata Tjuta National Park?

    Australia's Red Centre is bursting with stunning attractions that will provide you with a flavour of the Outback. Kings Canyon, the West and East MacDonnell Ranges, Alice Springs and Rainbow Valley are just some of the highlights.

    Lesen Sie mehr