Skip to main content

Hi there, would you like to view this page on our USA site?

Yes, switch sites

Garig-Gunak-Barlu-Nationalpark

Ganz oben im Northern Territory im Arnhem Land auf der Cobourg-Halbinsel liegt der abgelegene und schroffe Nationalpark Garig Gunak Barlu, gesäumt von herrlichen weißen Sandstränden.

Der Nationalpark ist perfekt zum Wandern, Vogelbeobachten, Wandern, Angeln, Bootfahren und Fotografieren.

Dieser weitläufige Park umfasst die gesamte Halbinsel, die umliegenden Gewässer des Arafura-Meeres und des Golfs von Van Diemen sowie einige der Nachbarinseln.Entdecken Sie in diesem 4.500 Quadratkilometer großen Paradies ein Mosaik aus Sandstränden, Dünen und dazugehörigen Graslandschaften an der Küste, Mangroven, Regenwaldflecken, Sümpfen, Lagunen, Korallenriffen, Seegraswiesen und einem reichen Meeresleben.Besuchen Sie das Black Point Cultural Center, um die Ausstellung über die Geschichte der Aborigines, Macassaner und Europäer aus der Region zu sehen.Stellen Sie Ihr Zelt auf einem der beiden Campingplätze auf.Angler können ihr Glück für die weit verbreiteten einheimischen Makrelen, Queenfish, Makrelen, Haie, Schnapper und eine Vielzahl von Rifffischen versuchen.Verpassen Sie nicht, die unheimlichen Ruinen der gescheiterten Victoria-Siedlung zu erkunden (nur mit dem Boot erreichbar).

Der Zugang erfolgt über das Flugzeug, das Meer oder eine unbefestigte Straße (nur mit Allradantrieb) durch Arnhem Land, das normalerweise in der Trockenzeit (Mai-September) je nach Regen geöffnet ist, und eine Parkgenehmigung ist erforderlich.

Reiseangebote