Skip to main content

Hi there, would you like to view this page on our USA site?

Yes, switch sites

Binns Track 10-tägige Reiseroute

Der Binns Track ist ein sagenhaftes Allrad-Abenteuer, das Sie durch eine spektakuläre Landschaft führt und es Ihnen ermöglicht, einige der weniger bekannten Sehenswürdigkeiten Zentralaustraliens und die majestätische Schönheit der großen Flüsse im nördlichen NT zu erkunden.

Dieser Weg beginnt an der SA/NT Grenze und geht bis nach Timber Creek. Die Strecke ist 2.230 km lang und wurde nach Bill Binns benannt, der 32 Jahre lang Ranger bei NT Parks and Wildlife gewesen ist. Bills Traum war es, einen Weg zu schaffen, der es Touristen ermöglichte, farbenprächtige Regionen, die einheimische Tierwelt und mächtige Felsformationen zu erkunden.

Tag 1 und 2: Von Mt Dare nach Alice Springs (421 km)

Von der Grenze SA/NT aus beginnt der Track am Mt Dare. Beobachten Sie hier den Sonnenaufgang, bevor Sie sich auf die 421 km lange Fahrt entlang des Old Andado Track nach Alice Springs begeben. Der Track flankiert den westlichen Randbereich der Simpson Wüste, führt an 5 bis 8 m hohen Sandkämmen vorbei und schlängelt sich am Finke River entlang. Genießen Sie ein Picknick in Molly Clarks Old Andado Homestead mit seinem altweltlichen Charme.

Nehmen Sie sich ein oder zwei Nächte Zeit, um Alice Springs zu genießen. Diese kleine Stadt hält unerwartete Erlebnisse und Unterkünfte jeglichen Niveaus, von Campingplätzen bis zu 4-Sterne-Hotels, für Sie bereit. Stehen Sie früh auf und beobachten Sie den Sonnenaufgang von einem Heißluftballon aus, oder genießen Sie den Sonnenuntergang auf dem Rücken eines Kamels. Besuchen Sie den Alice Springs Desert Park und erleben Sie die einheimische Flora und Fauna, darunter den Keilschwanzadler oder das vom Aussterben bedrohte Bilby.

Bleiben Sie ein paar zusätzliche Tage und besuchen Sie die Schluchten, Wasserlöcher und erstklassigen Wanderwege in den West MacDonnell Ranges direkt neben Alice Springs.

Tag 3 und 4: Von Alice Springs nach Gemtree (287 km)

Fahren Sie weiter zum Ruby Gap Nature Park (nur möglich mit Allradantrieb) und genießen Sie die Sehenswürdigkeiten, darunter einheimische Vögel und Wildtiere. Wenn Sie übernachten möchten, schlagen Sie ein Lager am Flussbett auf.

Folgen Sie dem Pinnacles Track nach Gemtree auf dem Plenty Highway, durch die atemberaubende Landschaft der schroffen Harts Ranges. Übernachten Sie auf einem Wohnwagen- oder Campingplatz mit oder ohne Stromanschluss oder in einer Hütte. Versuchen Sie Ihr Glück und gehen Sie auf Schatzsuche nach Halbedelsteinen wie Zirkon und rotem Granat.

Tag 5 und 6: Von Gemtree nach Tennant Creek (692 km)

Fahren Sie 422 km weiter nach Iytwelepenty/Davenport Ranges National Park. Genießen Sie einfach nur die Ruhe oder springen Sie ins kühle Wasser.

Machen Sie bei Ihrer Reise nach Tennant Creek einen kurzen Abstecher nach Karlu Karlu/Devil’s Marbles. Hier befinden sich die massiven Granitfelsen, die ein absolutes Muss auf Ihrer Binns Track-Reiseroute sind. Wandern Sie zwischen diesen alten Felsbrocken umher, die bis zu 6 m hoch sind. Am besten besuchen Sie sie bei Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang, wenn sie rot leuchten und die Farbe verändern. Denken Sie daran, Ihre Kamera für diesen wahrlich wunderschönen Anblick mitzubringen.

Tag 7 und 8: Von Tenant Creek nach Dunmarra (358 km)

Machen Sie einen Zwischenstopp in Tennant Creek, um seine vielen faszinierenden historischen Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Fahren Sie weiter nach Norden, vorbei an weitläufigen Viehstationen und Kalksteinlandschaften. Vertiefen Sie sich in die Geschichte des Frews Pond Overland Telegraph Line Memorial Reserve. Mit dieser Sehenswürdigkeit wird Sir Charles Todd gewürdigt – das historische Erbe ehrt die Errichtung der Overland Telegrafenstation.

Vertreten Sie sich die Beine bei einem einfachen Spaziergang entlang der 1,5 km Strecke mit 52 der ursprünglichen Oppenheimer Masten – Sie werden Zeuge eines Teils der frühesten Geschichte des Northern Territory.

Tag 9 und 10: Von Dunmarra nach Timber Creek (471 km)

Sie fahren auf einer unbefestigten Straße, die durch Bullita Homestead führt (auch ein großartiger Ort zum Campen). Erkunden Sie die Häuser und ursprünglichen Holzlagerplätze der Pioniere in der Region.

Weiter entlang der Strecke werden Sie an interessanten Felsformationen entlang des Limestone Creek vorbeifahren und dann an Ihrem endgültigen Ziel, Timber Creek, ankommen. Hier können Sie im Polizeiwachen-Bezirk einen Blick auf das frühe Leben im NT werfen. Oder nehmen Sie an den Feierlichkeiten des Timber Creek Festivals teil und versuchen Sie Ihr Glück beim Peitschenknallen oder Speerwerfen.

Teilen

Download des Routenvorschlags Binns Track