Hi there, would you like to view this page on our USA site?

Girl looking out from hot air balloon basket at another hot air balloon in the distance

Outback Way

Der Outback Way ist eingroßartiges Allradabenteuer durch legendäre Landschaften, in denen die Farben sowie der nächtliche Sternenhimmel betören.

Der Outback Way ist Australiens längste Abkürzung und ein Abenteuer, das Sie niemals vergessen werden.

Die Route besteht aus sieben verbundenen Straßen, die von Winton in Queensland, durch Alice Springs im Northern Territory bis nach Laverton in Westaustralien führen.

Der 2.800 km Track führt einmal komplett durch die Mitte von Australien.

Wer diese Route fahren möchte, benötigt auf jeden Fall einen Allradwagen, da es überwiegend über nicht asphaltierte Strecken geht. Wer ganz normal über die asphaltierte Hauptroute fahren möchte, hat ungefähr doppelt soviel an Distanz vor sich… wer liebt da nicht eine Abkürzung?

Der Outback Way führt durch verschiedene Klimazonen und Landschaften. Atemberaubend, einzigartig und abwechslungsreich!

Outback Way Top 5 Erlebnisse

1) Edelsteine in Gemtree suchen

2) Schließen Sie sich einer “Bush Tucker” Tour in Alice Springs an, um das Essen der Ureinwohner kennenzulernen

3) Unternehmen Sie einen Kamelritt bei Sonnenuntergang, um die ganze Schönheit von Uluru und Kata Tjuta zu betrachten

4) Genießen Sie ein Abendessen unter den Sternen, Uluru dabei als Kulisse

5) Machen Sie unbedingt einen Abstecher von Alice Springs aus in den Tjoritja / West MacDonnell Nationalpark und erkunden Sie die Wasserlöcher und Schluchten beim Wandern

Routenvorschlag

TagDestinationDistanz
Tag 1Winton nach Boulia362km
Tag 2Boulia nach Jervois Station649km
Tag 3Jervois Station nach Alice Springs307km
Tag 4Alice Springs
Tag 5Alice Springs zum Uluru468km
Tag 6Uluru und Kata Tjuta
Tag 7Uluru nach Warburton556km
Tag 8Warburton nach Laverton565km

Download des Routenvorschlags Outback Way

Outback Way Highlights

Fahrtstrecken im NT