skip to main content

Von der Grenze zu Südaustralien aus geht es Richtung Norden durch einsame Nationalparks, über raues Terrain und durch coole Outback-Städte.

Der Binns Track ist ein unvergleichliches Allradabenteuer, das durch atemberaubende Landschaften und durch die weniger bekannten Gebiete des Northern Territory führt.

Von der Grenze zu Südaustralien aus geht es Richtung Norden durch einsame Nationalparks, über raues Terrain, vorbei an coolen Outback-Städten und durch die großartige Wüstenlandschaft im roten Zentrum des Northern Territory.

Die 2.230 km lange Route wurde nach Bill Binns benannt, er war 32 Jahre lang Parkranger im Northern Territory. Seine Vision war es, eine Route zu erschließen, die Besucher durch farbenfrohe Landschaft führt, gespickt von mächtigen Felsformationen und Tierleben.

Am Rande der Wüste

Folgen Sie der westlichen Grenze der Simpson Desert nach Alice Springs. Es wird Ihnen ob der hohen, roten Sanddünen den Atem verschlagen. Weiter geht es durch die östlichen MacDonnell Ranges vorbei an uralten Felsgravuren der Arrernte Aborigines, die Ureinwohner dieser Region.

Gold und Granit

Fahren Sie durch Orte, die einst im Goldrausch erblühten und versuchen Sie sich selbst bei der Suche nach Halbedelsteinen in Gemtree. Jetzt geht es runter von der Straße und über Outback Rinderfarmen, immer wieder lockt ein Stopp an einem Wasserloch zum Baden. Fahren Sie durch den Davenport Ranges Nationalpark und schlagen Sie Ihr Camp an den berühmten Granitkugeln Karlu Karlu / Devils Marbles auf. Verbringen Sie etwas Zeit in Tennant Creek, die Kleinstadt ist berühmt für ihre Goldgräbergeschichte, die Zeit der Pioniere und die Kultur der Ureinwohner.

Das Land des Barramundi

Richtung Norden fahren Sie nach wie vor über Rinderfarmen bis Sie in den Judbarra / Gregory Nationalpark gelangen, berühmt für den Reichtung an Barramundi Fischen, Boab-Bäumen und der Sandsteinformationen. In Timber Creek können Sie sich bei einer Bootsfahrt oder beim Angeln etwas erholen.

Top 5 Erlebnisse entlang des Binns Track

1) Betrachten Sie die die Tier- und Pflanzenwelt der australischen Wüste im Alice Springs Desert Park hautnah

2) Besuchen Sie die stillgelegten Goldminen in Arltunga und versuchen Sie sich selbst beim Goldschürfen

3) Suchen Sie in den Bachbetten von Gemtree nach Halbedelsteinen

4) Erkunden Sie die riesigen Granitkugeln Karlu Karlu, auch bekannt als Devils Marbles, südlich von Tennant Creek

5) Von Victoria Downs aus, einer der größten Farmen im Northern Territory, können Sie bei einem Helikopterflug den Judbarra / Gregory Nationalpark aus der Luft betrachten

Routenvorschlag

Tag Destination Distanz
Tag 1 Mt Dare nach Alice Springs 421km
Tag 2 Alice Springs nach Ruby Gap 186km
Tag 3 Ruby Gap nach Gemtree 101km
Tag 4 Gemtree nach Davenport Ranges 422km
Tag 5 Davenport Ranges nach Karlu Karlu/Devils Marbles 180km
Tag 6 Devils Marbles nach Tennant Creek 90km
Tag 7 Tennant Creek nach Dunmarra 287km
Tag 8 Dunmarra nach Humbert River Track 345km
Tag 9 Humbert River Track nach Bullita Homestead 48km
Tag 10 Bullita Homestead nach Timber Creek 78km

Auf der Karte erkunden

Was in der Nähe ist

Was in der Nähe ist

Erkunden Sie das NT
FahrroutenFlugstrecken

Binns Track Highlights

Download des Routenvorschlags Binns Track

Suchen & Buchen

Unterkünfte, Touren, Aktivitäten und Veranstaltungen im NT finden

Fahrtstrecken im NT

  • Informationen

    Aktivitäten

    • Natural Attractions

    Eintrittspreise

    Freier Eintritt

    Einrichtungen

    • Barbeque
    • Cafe
    • Carpark
    • Interpretive Centre
    • Picnic Area
    • Public Toilet

    Aktivitäten

    • Four Wheel Driving
    • Camping
  • Landkarte

    Landkarte

    Was in der Nähe ist

    Was in der Nähe ist

    Erkunden Sie das NT
    FahrroutenFlugstrecken

In Verbindung bleiben

Melden Sie sich an, um die letzten Neuigkeiten, Deals und Reiseinfos über das Northern Territory zu erhalten. Datenschutzerklärung