skip to main content

Angeln im Arnhemland

Die Gewässer in Arnhem Land sind ein Anglerparadies, was wahrscheinlich der Grund ist, warum die Einheimischen den Zugang beschränken.

Die Region ist für die besten Angelmöglichkeiten Australiens berühmt. Hier stören einen keine Menschenmengen dabei, den ganz großen Fang zu machen. Buchen Sie eine Angelchartertour, mieten Sie ein Boot oder bringen Sie Ihr eigenes mit.

Arnhemland

Das Arnhemland ist ein Schutzgebiet der Ureinwohner, größer als einige europäische Länder. Weniger als 20.000 Menschen leben in dieser bemerkenswert unberührten Region, die für ihre authentische Aborigine-Kultur und majestätischen Landschaften bekannt ist. Dieses riesige Gebiet gilt auch als Paradies zum Angeln von Barramundi und Hochseefischen.

Vom Golf von Carpentaria im Osten bis zum Arafura-Meer im Norden wird die Küste des Arnhemlands von Dutzenden von abgelegenen, tropischen Gezeitenflüssen durchzogen, die für nicht-indigene Personen nur mit entsprechender Reisegenehmigungen zugänglich sind.

Für Besucher in Arnhem Land sind akkreditierte Angeltouren die einzige Möglichkeit, den Großteil der Region legal zu bereisen. Zu den Optionen gehören Lodge- und Safari-Zelt-Unterkünfte mit Angelausflug. Die Region ist entweder durch Allradtouren, Linienflüge in die abgelegene Gemeinden der Ureinwohner oder private Charterflüge erreichbar.

Cobourg Peninsula

Die Cobourg Peninsula ragt in die Arafura See an der nordwestlichen Ecke von Arnhem Land und ist von Buchten, Buchten, felsigen Landzungen und Korallenriffen umgeben. Barramundi sind in den Gezeitenbächen und Flussmündungen zu finden, aber das Gebiet ist noch besser für Hochseefischen bekannt. Angler haben in Port Essington und auf dem Meer viele Riffausleger und Flüsse zur Auswahl.
Die Cobourg Peninsula liegt im Garig Gunak Barlu National Park, der gemeinsam von traditionellen Ureinwohnern und der Parks and Wildlife Commission des Northern Territory verwaltet wird.

Besucher, die in den Park und das Camp fahren möchten, sind auf die Monate Mai bis Oktober beschränkt und müssen eine Genehmigung vom Cobourg Peninsula Sanctuary Board erhalten, Tel. +61 (0)8 8999 4814.
Unterkunftsmöglichkeiten sind ein Resort, eine Lodge und Strandhütten, und alle bieten geführte Angeltouren und/oder Bootsvermietung an. Es gibt auch Landebahnen für private Charterflüge.

Gove-Region

Die klaren Gewässer rund um die Gove Peninsula und die entlegene Küste und Inseln des nordöstlichen Arnhemlands beherbergen einige der besten tropischen Sportangelstandorte in Australien. Die Flussmündungen in Arnhem und Buckingham Bays sind auch ausgezeichnete Barramundi-Angelorte.

Die Region wird von dem kleinen, tropischen Ort Nhulunbuy auf der Halbinsel versorgt. Angler finden in Nhulunbuy eine breite Palette an Services, darunter Hotel- und Motelunterkünfte, Clubs, eine Reihe von Sporteinrichtungen, Geschäfte und zahlreiche Touren. Es gibt keine Campingplätze oder Wohnmobilparks.

Es kann schwierig sein, ein eigenes Anhängerboot nach Nhulunbuy zu bringen, aber einige Angler liefern ihre Schiffe mit dem regulären Binnenschiffsdienst von Darwin aus. Zum Angeln in Gove oder der naheliegenden Inselgegend werden Charter-Schiffe und geführte Angeltouren angeboten.

Groote Eylandt

Angler aus aller Welt besuchen die Angelgegenden südlich von Groote Eylandt im Golf von Carpentaria, bekannt für seine Vielfalt an Marlin und Segelfischen, generell von November bis März. Groote Eylandt Sports Fishing betreibt professionelle Angelausflüge von der Groote Eylandt Lodge aus, mit einheimischen Führern, die die Gewässer kennen. Die Groote Eylandt Lodge bietet den Besuchern der Insel eine Unterkunft am Strand und ein eigenes Fischerdorf, eine moderne Bar und ein Restaurant sowie einen Ressort-Pool.

Der Groote Eylandt Game and Sport Fishing Club veranstaltet jedes Jahr große Angelwettbewerbe. Auch Boote mit Übernachtungsmöglichkeiten werden angeboten.

Fischfang in Arnhem Land

Be Crocwise
Be Crocwise on the water
To find our how to be Crocwise while fishing and boating, download our handy PDF guide.

Download PDF guide
RD2818786B6D25