skip to main content

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten im Arnhemland

Mit einem Nationalpark, der zum Weltnaturerbe gehört und der uralten Arnhemland-Region hautnah sind Ihre Möglichkeiten genauso unendlich wie die Aussichten.

Das Arnhemland bietet eines der spektakulärsten Naturschauspiele des Top End. Die Landschaft ist bezaubernd und abwechslungsreich, bietet zerklüftete Küsten, Sandstrände und einsame Inseln, Flüsse voller Fische, hoch aufragenden Klippen und den Garig Gunak Nationalpark

Exotische Tierwelt

Das gesamte Arnhemland verfügt über eine üppige Fauna, vom größten Raubtier der Region - dem Salzwasserkrokodil – bis zu Dugongs, Schildkröten und Hunderten von Vogelarten wie Jacana, azurblaue Eisvögel, Elstergänse, Brolga und Jabiru.
Die Gegend zählt auch zu den besten Angeldestinationen der Welt. Wenn Sie ein begeisterter Angler sind, sollten Sie eine Hochsee-Chartertour buchen, um Red Emperors, Scomberomorinis und Korallenforellen zu fangen. Oder fahren Sie auf der Suche nach den berühmten Barramundi in einen Gezeitenfluss landeinwärts.

Besuchen Sie Gunbalanya

Die erste Gemeinde nach Kakadu, auf der westlichen Seite des Arnhemlands und nach Überqueren des Flusses, ist Gunbalanya (Oenpelli). Rufen Sie vor Ihrer Ankunft an, um Künstlern bei der Arbeit zuzusehen und Körbe und Gemälde im berühmten Injalak Art and Craft Centre zu kaufen.

Nehmen Sie an einer von einem einheimischen Führer geleiteten Führung zum Injalak Hill teil, wo alte Felskunst zu sehen und Traumzeitgeschichten zu hören sind.

Kunstzentren der Aborigines

Es gibt mehrere berühmte einheimische Kunstzentren im Arnhemland, einschließlich der Gemeinde Maningrida and Yirrkala etwas außerhalb der Küstenstadt Nhulunbuy auf der Gove Peninsula. Hier können Sie auch verschiedene kulturelle Touren mit einheimischen Führern zu den idyllischen Stränden mit weißem Sand und azurblauem Wasser unternehmen.

Historische Ruinen

Es gibt auch viele bedeutende historische Stätten im Arnhemland, einschließlich der Ruinen einer frühen viktorianischen Siedlung im Garig Gunak Barlu National Park auf einsamen Cobourg Peninsula.
Zugang (Genehmigung benötigt).

Um das Arnhemlnd zu betreten, benötigen Sie eine Genehmigung des Northern Council. Planen Sie Ihre Reise im Voraus und beantragen Sie eine Genehmigung mindestens 10 Tage vor Ankunft auf der Website des Northern Land Council - oder buchen Sie eine organisierte Tour mit einem anerkannten Reiseführer, der eine Genehmigung für die Region hat.

Website des Northern Land Council

Erkunden, was es in Arnhem Land zu sehen & erleben gibt

Suchen, was es in Arnhem Land zu sehen & erleben gibt

Outdoor activities
Nature & wildlife
Art, culture & heritage
Dining & entertainment
Mehr anzeigen