Skip to main content

Katherine und Umgebung Dreitägige Reiseroute

Diese dreitägige Reiseroute erforscht lokale Schluchten, Wasserlöcher, Wasserfälle und Thermalquellen und zeigt, dass diese Region ein perfektes Urlaubsziel für Reisende mit Abenteuerlust ist.

Katherine ist das Tor zum herrlichen Nitmiluk National Park. Dies ist das Land des Aborigines-Stammes der Jawoyn, wo der rote Sand des Outback auf die üppigen Tropen trifft und das Beste aus beiden Welten bietet.

Day 1

Auf die Plätze …

Lassen Sie Darwin hinter sich, und starten Sie Ihre dreieinhalbstündige Fahrt Richtung Süden entlang des Stuart Highway nach Katherine.

Baden Sie an den Edith Falls

Leliyn (Edith Falls) ist der perfekte Zwischenstopp, um die Reise mit einem entspannenden Bad im Naturpool (normalerweise geöffnet von Mai bis Oktober) zu unterbrechen. Wenn Sie sich besonders aktiv fühlen, machen Sie eine Buschwanderung entlang des 2,6 km langen Leliyn Trail.

Tauchen Sie ein in die lokale Kunst

Katherine ist ein großartiger Ausgangspunkt, um das nahegelegene Gebiet der Schluchten zu erkunden und mehr über die lokale Kultur der Aborigines zu erfahren. Besuchen Sie die Galerien in der Stadt, die Kunst der Aborigines präsentieren. Hier können Sie die Künstler treffen, die Werke durchstöbern oder eines davon kaufen und mit nach Hause nehmen.

Entspannen Sie sich bei einem Bad in heißen Quellen

Erfrischen Sie sich als nächstes mit einem Bad in den Katherine Hot Springs, einer Reihe klarer Pools, die von einer natürlichen Thermalquelle am Ufer des Katherine River gespeist werden.

Diese Show ist ein Muss

Wenn Sie in der Region sind, verpassen Sie nicht das Katherine Outback-Erlebnis mit Tom Curtain. Tom ist gleichermaßen bekannt für seine preisgekrönten musikalischen wie auch für seine reiterischen Fähigkeiten. Während seiner 90-minütigen Show werden Sie beim Einreiten eines Pferdes und der Vorführung eines Arbeitshundes zuschauen können – er wird sogar ein paar Tricks mit seinem Pferd zeigen.

Übernachtung in Katherine

Es gibt viele Unterkunftsmöglichkeiten für heute Abend. Schlagen Sie ein Zelt auf dem Campingplatz Nitmiluk auf, oder gönnen Sie sich ein luxuriöses Erlebnis in der Cicada Lodge, neben der Katherine Gorge im atemberaubenden Nitmiluk National Park.

Day 2

Beginnen Sie Ihren Tag im Nitmiluk Visitor Centre

Der weltberühmte Nitmiluk National Park weist 13 Schluchten auf, die vom Katherine River in den uralten Sandstein gegraben wurden. Beginnen Sie Ihre Reise im Nitmiluk Besucherzentrum. Holen Sie sich hier Ratschläge zu den vielen Möglichkeiten, wie Sie die spektakulären Schluchten erleben können.

Paddeln Sie selbst los, oder nehmen Sie an einer Bootsfahrt teil

Im Rahmen einer Fluss-Bootsfahrt sehen Sie die steilen Klippen, die Sandstrände und die Felsmalereien der Aborigines. Mieten Sie ein Kanu und begeben Sie sich auf dem Wasser auf Erkundungstour.

Genießen Sie die Aussicht von oben

Machen Sie sich von der Luft aus eine Vorstellung von der Größe und majestätischen Schönheit von Nitmiluk. Hubschrauberflüge starten ganzjährig (wetterabhängig) vom Hubschrauberlandeplatz in der Nähe des Nitmiluk Besucherzentrums oder nahe der Schlucht auf der Landebahn Maud Creek. Eine weitere großartige Art, dieses Land zu erkunden, ist zu Fuß. Es gibt viele kurze Wanderwege, die über das Sandsteinplateau führen.

Essen wie ein Outback-Rinderzüchter

Heute Abend speisen Sie unter den Sternen in Marksie’s Stockman’s Camp Tucker Night in einem Lager, das an ein Camp der Outback-Rinderzüchter erinnert. Sie werden traditionelles Outback-Tucker kosten, das mit einer Reihe von Gewürzen der Aborigines zubereitet wurde, um einen einzigartigen Geschmack zu entwickeln. Nehmen Sie an einer Schnitzeljagd teil oder lehnen Sie sich zurück und genießen Sie humorvolle Geschichten mit Ihrem Gastgeber Geoff Mark.

Day 3

Eine erstklassige künstlerische und kulturelle Erfahrung

Die Top Didj Art Gallery und die Aboriginal Cultural Experience bieten die Möglichkeit, einheimische Künstler der Aborigines kennenzulernen. Sie können mitmachen und Ihre eigenen Kunstwerke kreieren sowie traditionelle Malweisen lernen. Oder versuchen Sie sich beim Speerwerfen mit einem Woomera. Die Gäste können die traditionelle Art lernen, mithilfe von zwei Stöcken ein Feuer zu entfachen.

In den Tiefen der Cutta Cutta Höhlen

Nur 27 Kilometer südlich von Katherine befinden sich die Cutta Cutta Höhlen, wo Sie 15 Meter unter der Erdoberfläche Kalksteinhöhlen entdecken können, die vor Millionen von Jahren gebildet wurden und immer noch wachsen. Die Höhlen beherbergen eine Vielzahl einheimischer Tiere, darunter die seltene orangefarbene Hufeisennasen-Fledermaus (Rhinoniceris aurantius).

Entspannen Sie sich in den heißen Quellen

Eine weitere Stunde südlich befindet sich der Elsey National Park. Tauchen Sie in die australische Literatur ein, am besten bekannt als Schauplatz des australischen Romans We of the Never Never. Genießen Sie das warme türkisfarbene Wasser des nahegelegenen Mataranka Thermal Pool, umgeben von Schraubenbäumen, Teebäumen und Palmenwald. Machen Sie danach einen Spaziergang zu Bitter Springs , einem weiteren von Quellwasser gespeisten Thermalbad, das sich zwischen Palmen und tropischen Wäldern befindet.

Zwischenstopp am Pine Creek oder Adelaide River

Halten Sie auf der Rückfahrt nach Darwin am Pine Creek für ein kühles Getränk. Schauen Sie sich auch die aus Termitenhügeln hergestellten Schlammziegel und das lokale Holz an, das beim Bau der Lazy Lizard Tavern verwendet wurde.

Das Adelaide River Inn ist ebenfalls einen Zwischenstopp wert. Fordern Sie sich selbst heraus, einen ihrer köstlich riesigen Hamburger ganz zu essen und treffen Sie den Büffel „Charlie“, der an der Seite von Paul Hogan in Crocodile Dundee zu sehen war.

Wenn Sie an Kriegsgeschichte interessiert sind, lohnt sich ein Besuch des Adelaide River War Cemetery, eine Erinnerung an die Auswirkungen des Zweiten Weltkriegs auf das Territory. Man gedenkt hier sowohl der militärischen als auch der zivilen Opfer.

Teilen

Download Routenvorschläge für Katherine & Umgebung