skip to main content

Pell Airstrip Camp, eine 4RSU-Werkstatt aus dem Zweiten Weltkrieg bei Adelaide River

Alice Springs Darwin Katherine Ulu r u Kings Canyon

Pell Airstrip wurde zu Ehren von Major Floyd J.

Pell benannt, der beim ersten japanischen Angriff auf Darwin am 19. Februar 1942 ums Leben gekommen war. Die Piste wurde im Rahmen des Aerodrome Development Program Anfang 1942 zu einer Bergungs-, Reparatur- und Wartungseinrichtung ausgebaut – im Gegensatz zu den weiter nördlich liegenden Pisten von Sattler, Strauss und Livingstone, die als Start- und Landebahnen für Kampfflugzeuge dienten.

Die RSU Nr. 4 (Repairs and Salvage Unit) traf gegen Ende 1942 in Pell ein und war eine von mehreren Reparatur- und Bergungseinheiten, die bis im Mai 1945 an diesem Standort dienten. Die Einheit unternahm einige Bergungseinsätze in abgeschiedenen und gefährlichen Gegenden des Top End und führte Wartungsarbeiten an verschiedenen funktionsfähigen Flugzeugtypen durch.

Die RSU Nr. 4 wurde Mitte 1945 nach Winnellie versetzt und Pell wurde kurz danach aufgegeben. Die verbliebenen Lager-, Werkstatt- und Rollbahnbereiche sind relativ intakt und ergeben zusammen ein bedeutsames Areal, das auf die Aktivitäten einer Einheit hinweist, die nicht so ruhmreich war wie die fliegenden Verbände, aber bei Bergung, Reparatur und Wiederinbetriebnahme verschiedenster Flugzeugtypen eine entscheidende Rolle spielte.

  • Informationen

    Aktivitäten

    • Historical Sites and Heritage Locations

    Aktivitäten

    • Hiking
    • Scenic Drives
    • Walk

    Zugänglichkeit

    Caters for people with sufficient mobility to climb a few steps but who would benefit from fixtures to aid balance. (This includes people using walking frames and mobility aids) Caters for people who are deaf or have hearing loss.

  • Landkarte

    Landkarte

    Was in der Nähe ist

    Was in der Nähe ist

    Erkunden Sie das NT
    FahrroutenFlugstrecken