Skip to main content

Hi there, would you like to view this page on our USA site?

Adelaide River Railway Siding and Railway Bridge

Die Nebengleisanlage und Eisenbahnbrücke von Adelaide River wurden im Rahmen der ersten Bauetappe der Nordaustralischen Eisenbahn (NA)R errichtet, die von 1888 bis 1976 in Betrieb war.

Die Brücke war eines der ersten Bauwerke auf der Verbindung von Palmerston nach Pine Creek und eine der größten Brücken in diesem Schienenabschnitt.Die 1887/88 erbaute Brücke wurde am 3. Dezember 1888 erstmals überquert.1941/42 wurde die Brücke mit einer Holzfahrbahn ausgestattet, um während der Überschwemmungen in der Regenzeit einspurigen Straßenverkehr zuzulassen.Eine weitere Aufrüstung erfolgte 1952.Der letzte Zug überquerte die Brücke am 30. Juni 1976, aber sie wurde für den Straßenverkehr weiterhin genutzt, bis die Edwin Verburg Bridge am 27. März 1980 eröffnet wurde.

Das Nebengleis war die erste große Bahnhofanlage der Nordaustralischen Eisenbahn zwischen Darwin und Pine Creek und bot die einzige Imbissstube auf der gesamten Strecke.Im Zweiten Weltkrieg erlangte Adelaide River als wichtiges militärisches Zentrum große Bedeutung: Ein großes Lazarett befand sich im Norden der Siedlung, und etliche australische und alliierte Stützpunkte wurden in der Umgebung eingerichtet.