Skip to main content

Hi there, would you like to view this page on our USA site?

Yes, switch sites

Brocks-Creek-Friedhof

Sechs übriggebliebene Grabstätten auf einem flachen Gelände in offenem, von dichtem Gras bedecktem Waldgebiet.

Am nördlichen und südlichen Ende der verbleibenden Grabstätten (ungefähr 56 Schritte voneinander entfernt) und an der Westseite des Bereichs, in dem sich die verbleibenden Gräber befinden, sind zwei Holzpfosten mit etwas daran befestigtem Zaundraht erhalten geblieben.Es handelt sich wahrscheinlich um Reste des Zauns, der 1902 um den Friedhof errichtet wurde.
Ein marmorner Grabstein in Form eines Kreuzes, der auf einem Betonblock ruht, markiert das Grab von George Alwynne Wilson.In Beton eingelassene Eisengeländer mit Zierschmiedearbeiten an den Eckpfosten umgeben das Grab.Das Grab von Clara Caddy ist durch die obere Hälfte einer verrosteten Gedenkkopfplatte aus Zinn gekennzeichnet und hat einen Eisenzaun um das Grab herum mit einem sich wiederholenden Fleur-de-Lis-Muster.Auf dem Grab innerhalb der Umzäunung wurden zwei Muscheln platziert.Ein weiteres kleines Grab ist mit einer Betonumrandung markiert, ein weiteres mit einem Grabstein aus Schiefer und ein weiteres mit einer Umrandung aus verrostetem Blech

Reiseangebote