skip to main content

​Der ultimative Guide für Unterkünfte am Uluru und Umgebung

Uluru ist eine der bekanntesten, australischen Sehenswürdigkeiten schlechthin und ein absolutes Muss. Und dennoch: Es gilt noch jede Menge mehr zu sehen und zu entdecken! Als Ausgangspunkt auf Ihrer Reise stehen Ihnen unterschiedliche Unterkünfte zur Verfügung, egal ob Sie am liebsten direkt unter dem Wüstenhimmel schlafen oder nicht auf eine Luxusunterkunft verzichten möchten.

Vom urigen Campingplatz bis hin zum 5-Sterne-Luxus: Am Uluru und in der weiteren Umgebung werden Sie immer eine passende Unterkunft für sich, Ihre Familie und Ihre Freunde finden.

Wir haben an dieser Stelle eine Liste der besten Optionen zusammengetragen, die jedem Bedürfnis, Budget, Reiseplan oder Zeitrahmen entspricht.

Luxusunterkünfte am Uluru

Uluru hat sich zu einem wahren Touristenmagneten entwickelt und so wundert es nicht, dass es gerade hier Unterkünfte der höchsten Qualität und Preisklasse gibt. Verwöhnen Sie sich selbst und buchen Sie eine der immer beliebter werdenden Luxusunterkünfte am Uluru!

Das Longitude 131 liegt im Schatten des Uluru und setzt die Messlatte für Unterkünfte in der Region sehr hoch an. Mit 16 Luxuszelten hoch oben auf roten Sanddünen und einem permanenten Ausblick auf den roten Felsen lässt es sich hier wunderbar bei exzellentem Essen und einem kühlen Getränk aushalten. Diese Luxusunterkunft wird ihren 5 Sternen absolut gerecht. Besser noch: Optionale Touren und Ausflüge sind im Preis bereits inbegriffen!

Das Ayers Rock Resort mit dem Sails in the Desert Hotel steht für komfortablen Luxus. Das Hotel erhielt seinen Namen von den großen, weißen Segeln, welche die Unterkünfte vor der Wüstensonne schützen. Das Design hierfür wurde sich bei dem Anangu-Stamm abgeschaut, der seit jeher in dieser Region ansässig ist. Entspannen Sie sich am mit Eukalyptosbäumen umrandeten Swimmingpool, schlemmen Sie in einem der sensationellen Restaurants und Bars oder verwöhnen Sie sich im international renommierten Red Ochre Spa.

Unterkünfte für einen perfekten Ausflug

Wenn Sie in kürzester Zeit möglichst viel vom Red Centre sehen und dabei auch noch Geld sparen möchten, bietet sich das Uluru Holiday Package an, mit dem Sie gleich alle wichtigen Attraktionen zu einem erschwinglichen Preis erleben können. Wenn Sie für nur eine Nacht (oder vielleicht einige Nächte) bleiben, werden Sie in der Stadt Yulara fündig, die sich ganz in der Nähe vom Uluru befindet.

Nur 20 Kilometer vom Nationalpark entfernt liegt die Stadt Yulara, in der Sie beispielsweise die Emu Walk Apartments buchen können. Ob Selbstversorger oder Vollpension: Hier werden Sie sich immer wie zuhause fühlen. Die Zimmer sind mit authentischer Aborigine-Kunst von Raymond Walters ausgestattet und die Lage könnte nicht besser sein.

Eine weitere Unterkunftsoption in Yulara ist das Desert Gardens Hotel. Freuen Sie sich auf einen einmaligen Ausblick direkt auf Uluru und beobachten Sie, wie dieser beim Sonnenuntergang seine Farben ändert. Oder buchen Sie alternativ ein schattiges Zimmer am Pool, um sich nach einem anstrengenden Tag voller Abenteuer im roten Zentrum zu erholen. Abends lässt es sich in den zahlreichen Restaurants, die internationales Flair mit regionalen Zutaten verknüpfen, sehr gut speisen.

Eine deutlich erschwinglichere Option ist das Ayers Rock Resort’s Outback Pioneer Hotel, das sich ebenfalls in Yulara befindet. Die Zimmer sind so geräumig wie bequem und Gäste dürfen sich auf Annehmlichkeiten wie einen Swimmingpool, einen Squash- und Tennisplatz sowie ein Basketballfeld freuen. Im Outback Pioneer können Sie typisch australisch in der Outback Pioneer BBQ and Bar zu Abend essen. Die Besonderheit hier: Sie wählen sich Ihr Stück Fleisch aus und grillen dieses selbst nach eigenen Vorlieben! Außerdem sorgt echte Live-Musik für die richtige Stimmung.

Schlafen unter dem Sternenhimmel: Camping- und Wohnwagenplätze

Das australische Red Centre ist bekannt für seine sternenklaren, ruhigen Nächte. Campen Sie an einem der markantesten Orte weltweit und bestaunen Sie die Milchstraße wie Sie sie noch nie zuvor erlebt haben!

Der Ayers Rock Campground (Yulara) ist nicht nur sehr groß und bietet Campingplätze mit oder ohne Strom, sondern eignet sich zudem sowohl für Wohnwagen als auch Zelte.

Wenn Sie nach einer traditionellen Unterkunft mitten im Northern Territory suchen, ist das Curtin Springs Wayside Inn oder die Cattle Station die richtige Adresse. Die nur eine Fahrstunde von Yulara entfernte Rinderfarm Curtin Springs bietet bequeme und erschwingliche Unterkünfte sowie einen Campingbereich bestehend aus vier Stellplätzen mit sowie zahlreichen weiteren Stellplätzen ohne Strom. Letztere sind kostenlos, aber die Nutzung der heißen Duschen ist zahlungspflichtig.

Die perfekte Unterkunft am Kings Canyon

Nur drei Fahrstunden vom Uluru und etwa 4,5 Stunden von Alice Springs entfernt liegt der wundervolle Kings Canyon – eine Felsnase, die immer mehr zum Must-See im Red Centre wird. Immerhin ist der Kings Canyon der größte Canyon Australiens. Von Standard-Unterkünften oder Spa-Unterkünften der Luxusklasse bis hin zu Campingplätzen haben Sie die Qual der Wahl. Eines jedoch ist sicher: Sie haben so oder so den Kings Canyon vor Augen und können viele weitere Attraktionen des Watarrka Nationalparks bestaunen. Das Resort bietet auch mehrere Essgelegenheiten wie etwa das Carmichael's Restaurant, den Outback BBQ & Grill, die The Thirsty Dingo Bar, das Under a Desert Moon Erlebnis sowie das Desert Oaks Bistro.

Als Adrenalin-Junkie oder Abenteurer wartet die Kings Creek Station auf Sie! Die Farm liegt nur 30 Kilometer vom Kings Canyon entfernt und befindet sich in einer der atemberaubendsten Landschaften des ganzen Red Centres. Ob Quad oder Helikopter: Hier werden Sie jede Menge Spaß haben!

„Glamping” (Luxuscamping) ist nichts anderes als das herkömmliche Camping, nur dass Sie nicht ständig Zelte mitschleppen und aufbauen müssen. Das Dreamtime Escarpment Package der Kings Creek Station ist eine einmalige Glamping-Erfahrung. Die geräumigen und luftigen Zelte liegen direkt am Felsvorsprung und bieten in alle Richtungen fantastische Ausblicke.

Die meisten Besucher bleiben gleich für zwei oder drei Nächte am Uluru sowie im Red Centre. Es gibt einfach viel zu viel zu sehen und zu erleben, als dass ein Tag ausreichen würde. Weitere Unterkünfte finden Sie auf Northernterritory.com

Teilen