Skip to main content

Hi there, would you like to view this page on our USA site?

Strauss Airfield aus dem Zweiten Weltkrieg

Strauss Airstrip aus der Zeit von 1942-45, ist eine der letzten erhaltenen und intaktesten Jagdflugzeuganlagen (pursuit fighter) des Zweiten Weltkriegs in Nordaustralien.

Als wichtiger strategischer Bestandteil der Verteidigung Nordaustraliens durch die Alliierten spielte Strauss im Luftkrieg gegen Japan eine zentrale Rolle, da die Anlage als Basis für den Einsatz von P40 Kittyhawk- und Spitfire-Jagdflugzeuggeschwadern diente.Strauss wurde während des Krieges von vielen US-amerikanischen und britischen Flugzeugen in Anspruch genommen und spielt im Hinblick auf das Engagement Australiens im 20.Jahrhundert in der entscheidenden Allianz mit den Vereinigten Staaten und Großbritannien eine Rolle.Die Artefakte auf dem Strauss Airstrip stellen wichtige Elemente eines Kriegsflugplatzes dar und dienen der Veranschaulichung der Rolle der Jagdflugzeuggeschwader in Darwin während des Zweiten Weltkriegs und des Lebens von Soldaten an einem (damals) abgelegenen Kriegsschauplatz.