Skip to main content

Hi there, would you like to view this page on our USA site?

Christ Church Cathedral Precinct

Dieses Areal wird von der Gemeinde aus diversen gesellschaftlichen, historischen und architektonischen Gründen sehr geschätzt.

Es umfasst die Christ Church Cathedral (1977 fertiggestellt), die angrenzende Ruine der durch Zyklon Tracy zerstörten ursprünglichen Christ Church (1902) sowie das als Mahnmal dienende Tor (1944) zur Smith Street.

Die Kirche wurde 1902 erbaut, vom Bischof von Carpentaria geweiht und am 2. November desselben Jahres auf Christ Church getauft.Eine Sakristei und ein Pfarrhaus kamen 1917 hinzu.

1942 wurde sie als Garnisonskirche für das Militär genutzt.Sie kam zwar bei den Luftangriffen der Jahre 1942/43 nur mit geringen Schäden davon, wurde aber geplündert und mutwillig verwüstet.Der Vorbau und das bereits erwähnte Tor wurden von der RAN 1944 mit Steinen des zerbombten Postamts hinzugefügt.Die Marine gab die Kirche 1946 der Diözese zurück.

1968 wurde die Kirche zur Kathedrale.

Zyklon Tracy zerstörte alles bis auf die Stirnseite und den Vorbau.Die beiden Elemente wurden 1976 in den Bau der neuen Kathedrale eingegliedert.Die neue Christ Church Cathedral wurde am 13. März 1977 unter Anwesenheit des Erzbischofs von Canterbury eingeweiht.

Die neue Kathedrale wurde für ihre herausragende Architektur gewürdigt und ist Veranstaltungsort für wichtige Anlässe in der Gemeinde.