skip to main content

Injalak Arts and Crafts

Alice Springs Darwin Katherine Ulu r u Kings Canyon

Das Injalak Arts and Crafts Centre bietet Ihnen die einmalige Gelegenheit, hochkarätige Werke von Aborigine-Künstlern zu betrachten.

Gunbalanya, auch Oenpelli genannt, ist eine kleine Siedlung der Aborigines in der Nähe des East Alligator River, der eine natürliche Grenze zum Kakadu National Park formt. Die Siedlung zählt mit ihren Außenstationen rund 1.000 Einwohner.

Künstler aus dieser Region sind in jeder wichtigen Sammlung mit Kunst der Aborigines in Australien sowie in einigen Kollektionen im Ausland vertreten. Im Zentrum sind traditionelle Gemälde, Baumrindengemälde, Korbflechtereien und Siebdrucke zu sehen.

Alle dieser einzigartigen Kunst- und Kunsthandwerksobjekte werden von den Aborigines vor Ort hergestellt. Wer Glück hat, kann den Künstlern bei der Arbeit zusehen und miterleben, wie die Frauen Schraubenbäume zu Körben verarbeiten.

Das Injalak Arts and Crafts Centre befindet sich auf Ländereien der Aborigines im Arnhemland. Sie müssen vom Northern Land Council eine Genehmigung einholen, bevor Sie den East Alligator River überqueren dürfen.

Das Injalak-Zentrum kann aus kulturellen und gemeindeinternen Gründen kurzfristig geschlossen werden. Rufen Sie das Zentrum deshalb bitte kurz an, bevor Sie abreisen, um sicherzustellen, dass es auch geöffnet ist.

  • Informationen

    Aktivitäten

    • Galleries Museums and Collections

    Öffnungszeiten

    Open Monday to Friday 8am to 4.30pm and June to October also Saturday from 8.30am to 2pm. Closed Sundays and some public holidays.

    Eintrittspreise

    Freier Eintritt

    Einrichtungen

    • Carpark
    • Public Toilet
  • Landkarte

    Landkarte

    Was in der Nähe ist

    Was in der Nähe ist

    Erkunden Sie das NT
    FahrroutenFlugstrecken