skip to main content

Liberty Square, Darwin

Alice Springs Darwin Katherine Ulu r u Kings Canyon

Der Liberty Square erhielt seinen Namen im Juni 1919 vom Darwin Town Council, um der „Darwin Rebellion“ vom 17.

Dezember 1918 zu gedenken. Diese Rebellion, deren Höhepunkt ein an das Government House gerichteter Protest von Hunderten von Arbeitern an dieser Stätte war, sowie die dazu führenden Unruhen führten 1919 zu einer Königlichen Kommission für die Verwaltung des Northern Territory.
An der Westseite des Liberty Square befindet sich ein Gedenk-Steinhügel an dem Ort, an dem das Unterseekabel von Banyuwangi, Indonesien, mit der Overland Telegraph Line verbunden wurde, um die Kommunikation in Australien am 20. November 1871 zu revolutionieren.
Nahe der Ostseite findet sich ein Sockel mit einer Tafel zur Erinnerung an die wissenschaftliche Errungenschaft von Pietro „Commendatore“ Baracchi, der 1883 auf dem Anwesen des Port Darwin Post Office (Parliament House) zusammen mit anderen den wahren Längengrad von Port Darwin sowie weiterer australischer und neuseeländischer regionaler Hauptstädte ermittelte.
Nahe des Supreme Court steht ein Banyanbaum, der von der Gemeinde als Überbleibsel der ursprünglichen Uferbepflanzung Darwins geschätzt wird. Er ist über 200  Jahre alt und war der Treffpunkt für junge Larrakia vor Zeremonien.
Am Liberty Square befand sich ursprünglich der Darwin Cenotaph, der jetzt an der Esplanade steht.

  • Informationen

    Aktivitäten

    • Historical Sites and Heritage Locations

    Zugänglichkeit

    Caters for people with sufficient mobility to climb a few steps but who would benefit from fixtures to aid balance. (This includes people using walking frames and mobility aids) Caters for people who are deaf or have hearing loss.

  • Landkarte

    Landkarte

    Was in der Nähe ist

    Was in der Nähe ist

    Erkunden Sie das NT
    FahrroutenFlugstrecken