Hi there, would you like to view this page on our USA site?

Smith Point Beacon (reconstructed 1978) – looking to sea.
Commemorative Plaque

Smith Point Leuchtfeuer

Der Bau des Smith Point Beacon begann 1843, als die Schiffsgesellschaft der Camelion die Basis des Beacon errichtete.

Erst 1845, als Genesende aus Victoria Settlement nach Smith Point geschickt wurden, um sich zu erholen, wurde das Beacon fertiggestellt. Das Leuchtfeuer unterstützte die Navigation um die Orontes-Untiefe herum, die eine Gefahr für die Schifffahrt darstellte, die das Gebiet durchquerte. Das Leuchtfeuer ist eine wertvolle Erinnerung an die Schwierigkeiten der frühen Kolonisten und Seefahrer.

Es wird von der Gemeinde als einer der wenigen physischen Überreste geschätzt, die die frühe Besiedlung und Seefahrtsgeschichte des Northern Territory darstellen. Die Bemühungen, das Leuchtfeuer 1978 zu rekonstruieren, und die anschließenden Bemühungen, das Leuchtfeuer in situ zu erhalten, haben sowohl zur Bedeutung des Standorts als auch zu weiteren Kenntnissen der Technologie zum Zeitpunkt des Baus beigetragen.

  • Information

    Einrichtungen

    • Bootfahren Einrichtungen
    • Wohnwagen / Wohnmobil Anhänger / Campervan Sites / Campingplätze
    • Parkplatz
    • Aussichtspunkte
    • Picknick Bereich

    Aktivitäten

    • Vögel beobachten
    • Wandern
    • Scenic Drives
    • Spaziergänge

    Zugänglichkeit

    Zugang für Behinderte zur Verfügung, Kontakt Betreiber.

  • Map

    Map

    What’s nearby

    What’s nearby

    Explore the NT
    Driving routes Flight paths

Reiseangebote