Skip to main content

Hi there, would you like to view this page on our USA site?

Giles Track

Der Giles Track ist ein 22 Kilometer langer Wanderweg im Watarrka National Park.

Diese zweitägige Wanderung bietet die Gelegenheit, beeindruckende Naturlandschaften und Wildtiere, die Geschichte und Kultur der Ureinwohner sowie das Kulturerbe von Central Australia kennenzulernen.

Wer die Wanderung unternimmt, wird mit einer wunderschönen Aussicht auf eine Wildnis belohnt, die sich seit den ersten Schilderungen durch Ernest Giles praktisch nicht verändert hat.Ziehen Sie durch wunderschöne Täler, an wie Bienenstöcke geformten Sandsteinen vorbei und über felsige Wasserläufe.Verteilt über die ganze Region finden sich zahlreiche Mahlsteine, Steinklingen, Schablonenbilder und Petroglyphen, die nur darauf warten, entdeckt zu werden.Der Grund dafür ist, dass das flache, felsige Plateau von den Aborigines relativ einfach als Verkehrsweg genutzt werden konnte.Zu den einheimischen Tierarten, die hier zu sehen sind, gehören Schopfwachteltauben, Fels- und Bergkängurus, Warane und Pythons.

Der Giles Track ist nach dem ersten Europäer benannt, der 1872 die George Gill Range erkundete.Er führt am südlichen Rand der Gebirgskette entlang vom Kings Canyon bis nach Kathleen Springs, kann aber in beide Richtungen erwandert werden.Die Strecke wird erfahrenen Buschwanderern mit durchschnittlicher Ausdauer als zweitägige Wanderung empfohlen.Ein alternativer Zugang vom Lilla-Parkplatz aus über Tjintjit Tjintjit Spur gibt jenen, die etwas weniger Zeit haben, die Chance, eine eintägige Wanderung in eine von beiden Richtungen zu machen.