skip to main content

Pine Creek Water Gardens

Machen Sie Halt in der Kleinstadt von Pine Creek und besichtigen Sie die Teiche und Landschaftsarchitektur der Pine Creek Water Gardens.

Die Gartenanlagen sind eine wahre Oase im Outback und eignen sich hervorragend für ein Picknick oder einen gemütlichen Spaziergang.

Die Geschichte von Pine Creek ist durch ein großes Auf und Ab geprägt: Im Jahr 1871 setzte ein Goldrausch ein, als Bauarbeiter der Transaustralischen Telegrafenleitung bei Aushubarbeiten Gold entdeckten.

Als Endstation der nie fertiggestellten transkontinentalen Eisenbahnstrecke im 19. Jahrhundert machte es Pine Creek den Bergbauunternehmen möglich, ihre Maschinen und Ausrüstungen zu den Goldfeldern zu transportieren.

Die Eisenbahnlinie wurde später bis nach Katherine verlängert. Im Zweiten Weltkrieg diente Pine Creek als eines von vier Verteilzentren der Nordaustralischen Eisenbahn.

Die Wassergärten im Zentrum von Pine Creek wurden angelegt, nachdem die alten Eisenbahnschienen entfernt worden waren. Die unansehnlichen Gräben, die dadurch zurückblieben, wurden zu einer Reihe attraktiver Teiche und landschaftsarchitektonisch gestalteter Gärten umfunktioniert.

Pine Creek befindet sich 220 Kilometer südlich von Darwin und 90 Kilometer nördlich von Katherine an der Kreuzung der beiden Fernstraßen Stuart und Kakadu Highway im Top End des australischen Northern Territory.

  • Informationen

    Öffnungszeiten

    Daily, 24 hours.

    Eintrittspreise

    Freier Eintritt

    Einrichtungen

    • Picnic Area

    Aktivitäten

    • Birdwatching
  • Landkarte

    Landkarte

    Was in der Nähe ist

    Was in der Nähe ist

    Erkunden Sie das NT
    Fahrrouten Flugstrecken

In Verbindung bleiben

Melden Sie sich an, um die letzten Neuigkeiten, Deals und Reiseinfos über das Northern Territory zu erhalten. Datenschutzerklärung

RD2818786B5C9E