Skip to main content

17 ½ Meilen Camp im Zweiten Weltkrieg

As 17½ Meilen Camp war eine Militärbasis während des Zweiten Weltkriegs entlang des Stuart Highway.

Heutzutage besteht es aus einer Reihe von Betonfundamenten, die auf mehrere Gebäude und Konstruktionen hindeuten, Gewehrgruben (runde Dreckgruben), Erdgräben, niedrige Befestigungsanlagen aus lokalem Stein, zwei Flaschenmüllhalden und Latrinen aus Zementplatten (‚Flaming Furies‘).