Steam Pump House
The 1927 Steam Pump House
Overview of the pump house

Dampfpumpenhaus

Das Dampfpumpenhaus ist ein rechteckiger Schuppen aus verputzten Blockwerkwänden.

Ein Metallfachwerkdach trägt das giebelförmige Wellblechdach. Auf allen außer der Westseite (das Gebäude grenzte ursprünglich im Westen an einen Hang) wurden zusätzliche Betonwände als Sprengschutzwände errichtet. Das Gebäude beherbergt ein fahrbares Kranportal, Kessel und zwei dampfbetriebene Doppelpumpen mit verbindenden Ölpipelines, um Öl zu und von Schiffen und Lagertanks an Land zu pumpen. Das Pumpenhaus wurde 1927-28 errichtet.

Der Bau dieser Ölbrennstoffanlage, zusammen mit der Verlegung einer Garnison zur Verteidigung der Anlage, war der Beginn der großen Expansion von Darwin als Verteidigungsbasis. Dieser militärische Aufbau war zentral für Darwins Entwicklung von einem kleinen Außenposten zu einer blühenden Stadt.

  • Information

    Einrichtungen

    • Parkplatz

    Aktivitäten

    • Spaziergänge

    Zugänglichkeit

    Caters for people with sufficient mobility to climb a few steps but who would benefit from fixtures to aid balance. (This includes people using walking frames and mobility aids) Caters for people who are deaf or have hearing loss. Caters for people who are blind or have vision loss.

  • Map

    Map

    What’s nearby

    What’s nearby

    Explore the NT
    Driving routes Flight paths

Reiseangebote