Skip to main content

Hi there, would you like to view this page on our USA site?

Delissaville Cemetery in Belyuen

Auf diesem Grundstück befindet sich der Friedhof der Gemeinde Belyuen, der nach wie vor genutzt wird.

Der Friedhof enthält ältere und neuere Gräber und ist durch einen Maschendrahtzaun abgegrenzt. Innerhalb der Anlage gibt es Unterstände, die bei Beerdigungen etwas Schatten spenden. Der Delissaville Cemetery in Belyuen auf der Cox-Halbinsel westlich von Darwin ist für das Northern Territory als Friedhof der Aborigines seit über 60 Jahren von historischer Bedeutung.Als letzte Ruhestätte von mindestens 100 Aborigines, die ab der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts bis zur heutigen Zeit in der Nähe verstorben sind, aber auch von dorthin zurückgeführten sterblichen Überresten von Aborigines des Larrakia-Stammes und anderer Stämme bereits ab Anfang des 20. Jahrhunderts hat der Friedhof für die Aborigines aus den umliegenden Gemeinden aus spirituellen, gesellschaftlichen und religiösen Gründen große Bedeutung.