Skip to main content

Hi there, would you like to view this page on our USA site?

Totem Theatre Complex, Alice Springs

Der Totem Theatre Complex umfasst zwei Sidney Williams Huts aus dem Zweiten Weltkrieg, einen Wride & Abley-Schuppen und eine Sanitäranlage.

Die Einrichtungen aus dem Zweiten Weltkrieg waren Teil der militärischen Regimentsstation und Zahnklinik.Diese Gebäude sind von besonderer Bedeutung, da sie die letzten erhaltenen konkreten Nachweise für das Anzac Hill Camp, die Darwin Overland Maintenance Force (DOMF) und die nachfolgenden Transporteinheiten sind.Sie zeugen von den Auswirkungen des Zweiten Weltkriegs auf Alice Springs und der wichtigen Rolle, die die Stadt und diese Einheiten als Kommandozentrale des Konvoisystems für den Personen- und Materialtransport in den Norden gespielt haben.

Diese Gebäude sind aufgrund ihres Bezugs zur sozialen und kulturellen Entwicklung von Alice Springs (insbesondere der Alice Springs Theatre Group), von historischem und sozialem Wert.Ein Teil der Bedeutung der Gebäude ist auf ihren Bezug zu Mitgliedern der Theatergruppe zurückzuführen, die für das Territorium einen wichtigen Beitrag geleistet haben: Agnes East und Mona Greatorex.Damit die Sidney Williams Huts ihrer Funktion als Theaterstätte gerecht werden konnten, wurden einige Umbauten vorgenommen.Dennoch weisen sie noch immer einen Großteil ihrer ursprünglichen Bausubstanz auf (unter anderem die Befestigungselemente) und sind gute Beispiele für diese Art von Bauwerken zur Zeit des Zweiten Weltkriegs.