Skip to main content

Hi there, would you like to view this page on our USA site?

Yes, switch sites

Besteigung der Düne Jesse Emily Gap

Die an die Quelle angrenzende/kletternde Düne Jessie Gap ist von Bedeutung, da sie eine ungewöhnliche Aufzeichnung dynamischer geomorphologischer Prozesse des mittleren bis späten Holozäns liefert, die bei der Entwicklung zentralaustralischer Landformen zum Tragen kamen.

Die Ablagerung von Sand auf der Überschwemmung des Jessie Creek wird als Ergebnis einer großen Paläoflut interpretiert.Die spätere Bildung der oberen Einheit der Düne aus diesem Sand durch Windeinwirkung spiegelt die damals vorherrschenden spezifischen klimatischen Bedingungen wider.Der Standort hat das Potenzial, unser Verständnis der komplexen Interaktion von äolischen und fluvialen Prozessen zu erweitern und die Rolle von Wind und Wasser bei der Gestaltung von Teilen der Landschaft hervorzuheben.Die Bedeutung der Stätte für die Gemeinschaft der Aborigines spiegelt sich in ihrer Anerkennung als registrierte heilige Stätte wider.

Reiseangebote