Skip to main content

Hi there, would you like to view this page on our USA site?

Yes, switch sites

Albert-Namatjira-Denkmal

Das Albert Namatjira Memorial wurde von Freunden und Unterstützern eines berühmten australischen Künstlers finanziert, entworfen und gebaut.

Namatjira, ein Landschaftskünstler, hat die bemerkenswerte Landschaft Zentralaustraliens in einem unverwechselbaren Stil eingefangen, der international als die Hermannsburger Schule der Aquarellmalerei bekannt geworden ist.Die Assoziationen der Gedenkstätte mit Albert Namatjira und, was noch wichtiger ist, seine fortgesetzte Präsenz als Teil der Geschichte von Hermannsburg und Zentralaustraliens, zusammen mit den Persönlichkeiten von Rex Batterbee, Pastor FW Albrecht und anderen, bieten eine konkrete Anerkennung des Lebens von a berühmter Australier.Das Denkmal wird von der örtlichen Aborigine-Gemeinschaft als Symbol für die Anerkennung dieses wichtigen Aborigine-Künstlers durch nicht-aborigines Australier geschätzt.

Das Denkmal besteht aus einem etwa 6 m hohen Denkmal, das aus lokalem rotem Sandstein auf einem Betonsockel errichtet wurde.An der Nordseite des Denkmals wurde eine Gedenktafel angebracht mit der Aufschrift: Dies ist die Landschaft, die den Künstler Albert Namatjira 28.7.1902 - 8.8.1959 inspirierte.Das Denkmal wurde am 22.Juli 1962 vom damaligen Minister für Territorien enthüllt , der ehrenwerte Paul Hasluck.

Reiseangebote