Skip to main content

Hi there, would you like to view this page on our USA site?

Window on the Wetlands

Die interaktive Ausstellung des Window on the Wetlands Visitor Centre erklärt die Geschichte der Aborigines und Europäer, die Ökologie, die jahreszeitlichen Veränderungen und die reiche Tierwelt der nördlichen Küstenfeuchtgebiete.

Es liegt auf dem Beatrice Hill, einem der höchsten Punkte mit Blick auf die Flutungsebenen des Adelaide River.

Die eine Hälfte des Jahres ist die Region geflutet und während der andere Hälfte ausgetrocknet durch die Sonne – eine Region der großen Kontraste.Genießen Sie herrliche Ausblicke über die Feuchtgebiete und spektakuläre Sonnenuntergänge.Verbringen Sie einige Zeit im Besucherzentrum, um mehr über die Feuchtgebiete selbst und die komplexe Ökologie der Region zu erfahren sowie detaillierte Informationen über die Aborigines-Geschichte und die europäische Geschichte der Region und ihre große Diversität in der Tierwelt zu erhalten.

Die Menschen vom Aborigines-Stamm der Limilngan-Wulna sprechen für dieses Land und bezeichnen Beatrice Hillmit mit dem Namen Ludawei.Die drei Hügel repräsentieren Turtle Dreaming, genannt „Lulak“, und dieser Ort ist ein wichtiger Teil ihrer Kultur.Window on the Wetlands wird personell von den Limilgan-Wulna betrieben, und sie streben danach, einen Ort zu schaffen, an dem sich Menschen willkommen fühlen.Legen Sie einen Halt im obersten Stockwerk des Besucherzentrums ein, um Kunstwerke der Stammesmitglieder der Limilngan-Wulna zu sehen, die zum Kauf angeboten werden.Kostenlose Naturwanderungen werden am Samstag und Sonntag von Mai bis Oktober um 9.30 Uhr und 14.30 Uhr angeboten.